Betreuung

Träger des kostenlosen Betreuungsangebots "13 plus" ist die INI e.V. Lippstadt.  

Vier Mitarbeiterinnen bieten für bis zu 20 Kinder und Jugendliche in den Räumlichkeiten unserer Schule : 

  • Unterstützung bei der Erledigung der Hausaufgaben
  • ein vom Gutshof Warstein geliefertes Mittagessen und einen Nachmittagssnack (von Eltern zu bezahlen)
  • kreative und sportliche Angebote
  • Möglichkeit des freien Spielens

Die Betreuung kann bis 15.30 Uhr wahrgenommen werden, wobei auch individuelle & flexible Zeiten abgesprochen werden können. 

Für weitere Informationen können Sie gerne die Leiterin Frau Löwen kontaktieren. 

Telefon: 0176 11901549

E-Mail: swetlana.loewen@ini.de

Schulsozialarbeit

Katharina Gröblinghoff

Telefon: 0176 11901532

E-Mail: Groeblinghoff@ini.de

 

Sprechzeiten in der Grimmeschule

Mo und Mi 7.30 Uhr bis 12.50 Uhr 

 

Ansprechpartnerin für die Schülerschaft:

  • bei Problemen in der Familie, mit Freunden, mit sich selbst
  • bei Schwierigkeiten in der Schule
  • bei der Vermittlung und Zusammenarbeit mit außerschulischen Einrichtungen
  • bei Konflikten mit Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen in Kooperation mit der Schulleitung
  • beim Übergang Schule und Beruf

 

Ansprechpartnerin für Eltern:

  • bei der Vermittlung von passenden Kontakten zu außerschulischen Einrichtungen
  • Aufklärung über Leistungen und Unterstützung bei Antragstellung aus dem Bildungs- und Teilhabepaket
  • bei Beratung in Erziehungs- und Lebensfragen
  • bei Entwicklung von Handlungsstrategien
  • bei der Schaffung von Verbindungslinien zwischen Elternhaus und Schule

 

Schwerpunkt Bildungs- und Teilhabepaket (BuT)

Die Leistungen des BuT sollen es Kindern und Jugendlichen aus finanziell benachteiligten Familien ermöglichen, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen sowie ihre Bildungschancen zu erhöhen. 

Anspruch haben Schüler*innen, die:

  • Leistungen nach dem SGB II (ALG II, „Hartz IV“)
  • Leistungen nach dem SGB XII (Sozialhilfe, Grundsicherung)
  • Kinderzuschlag nach § 6 a BKKG
  • Leistungen nach AsylbLG
  • Wohngeld beziehen

Die Leistungen umfassen im Wesentlichen:

  • Ausstattung mit Schulbedarf
  • Mehraufwendungen für Mittagsverpflegung in Schule und KiTa
  • ergänzende, angemessene Lernförderung (Nachhilfe, Lerngruppen)
  • Fahrtkostenzuschuss
  • Zuschüsse für ein- und mehrtägige Klassenfahrten
  • Leistungen zur Teilhabe (z.B. Mitgliedsbeiträge, Unterricht in künstlerischen Fächern)